Kurzer chronologischer Werdegang und Philosophie des Zwingers

"of Lovely Dogs"

1991, mit Eintragung des nationalen und internationalen Zwingerschutzes, begann die züchterische Laufbahn des Zwingers "of lovely Dogs". In den folgenden Jahren bis 1997 brachte unser Zwinger ingesamt 41 Nachkommen hervor, davon 31 Groenendaels und 10 Tervueren.

Aufgrund privater Veränderungen war es uns in den darauf folgenden 5 Jahren leider nicht mehr möglich, unser großes und mit viel Zeit und Leidenschaft verbundenes Hobby fortzuführen, so daß wir alle züchterischen Aktivitäten, wie auch die über 1997 hinausgehenden ehrenamtlichen Tätigkeiten als Zuchtwart und Sonderleiter im Deutschen Klub für Belgische Schäferhunde (DKBS) e.V., schweren Herzens einstellen mußten.

2002 waren dann alle notwendigen Voraussetzungen, die man als Züchter erfüllen sollte, wieder gegeben und wir konnten uns einen "züchterischen Rückfall" erlauben. So holten wir uns im Dezember 2002 im Hinblick auf einen züchterischen Wiedereinstieg erneut einen kleinen Groenendael-"Moppel" namens Daisy ins Haus. Natürlich war dieser kleine Welpe und ist auch heute die mittlerweile erwachsen gewordene Hündin in erster Linie ein reiner Familienhund, wie es alle unsere Hunde waren bzw. auch noch sind.

Jede der von uns zur Zucht eingesetzten Hündin war und ist in erster Instanz unser Familienhund und lebt nicht nur bei uns, sondern vor allem auch mit uns. Alle Hunde leben mit uns im Haus und sind, auch wenn sie ihr Leben mit uns mit anderen Hunden teilen müssen, einzeln geprägt und können alle Alltagssituationen im Zuammenleben mit uns Menschen alleine meistern.

Ziel unserer züchterischen Bemühungen war es stets, und ist es auch heute noch, typvolle, gesunde, liebenswerte und für jederman "gebräuchliche" Hunde in die Welt zu entlassen, sei es als Familien- und/oder Sporthund.

Wenngleich auch, trotz bestem Wissen und Gewissen, unser züchterisches Ideal vielleicht nicht immer im vollem Umfang erreicht wird, so sollen die Hunde doch mit ihrem einzigartigen Charakter auf jeden Fall dem künftigen Besitzer große Freude bereiten und dessen Leben bereichern!

Nicht zuletzt deshalb legen wir höchstes Augenmerk auf die in diesem Sinne jeweils "richtige" Verpaarung und natürlich auch auf die damit verbundene dementsprechende Welpenprägung und somit bestmögliche Vorbereitung auf das spätere Leben.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so stehe ich Ihnen gerne jederzeit persönlich zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Bea Bornefeld